Navigation

Referenzen

Daten und Fakten

  • 135 Mitglieder im Okotober 2015

Medienarchiv

Link zu anderen Psychomotorikvereinen in Bayern

Presseartikel

Sie können folgende Presseartikel als JPEG-Bild betrachten.

 

Bildergalerie

Kinderspasstag in Freising (September 2015)

 

Kundenstimmen

Familie Melzer

An PFIFF gefällt uns alles! Da alle 3 Kinder der Reihe nach mitgemacht haben sind wir mittlerweile etwa 5 Jahre dabei. Wir konnten immer deutliche Fortschritte bei der Motorik und damit auch im Selbstbewußtsein feststellen. Den Kindern macht es einfach Spass!

Matthis Melzer, 6 Jahre:
Ich freue mich immer schon die ganze Woche aufs PFIFF, weil mir die Bewegungsspiele und das Bauen so gut gefallen!

Familie Trilk

Vor ca. 1 ½ Jahren begann unser autistische Sohn Frederic die Psychomotorik bei Pfiff. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt schon einige positive Argumente anderer Eltern vernommen und meldeten daraufhin Frederic zu einer Schnupperstunde an. In dieser überzeugte uns die individuelle Herangehensweise, das pädagogische Konzept und vor allem die positive, engagierte Atmosphäre. Unseren autistischen Sohn in ein Gruppengeschehen zu integrieren ist sicherlich in jeder neuen Pfiff-Turnstunde eine neue Herausforderung, ihn trotz der hohen Ablenkbarkeit zu fördern, gelingt dem Team und wir sind begeistert, aber auch dankbar über diese fachkundige Arbeit.

Andrea Huber

Mein Kind ist durch die gute Förderung bei Pfiff viel mutiger und sicherer in den Bewegungen geworden und traut sich deshalb viel mehr zu. Auf „sein Pfiff“ lässt er nichts kommen.

Familie S. aus Freising

Wir kamen zu PFIFF, weil wir Frau Gisela Brand schon vom Kurs „Bewegungsspaß mit Wirkung“ her kannten.

Uns war es wichtig, Selbstbewusstsein / Selbstsicherheit in Verbindung mit Motorik zu trainieren. Die Kleingruppen bei PFIFF sind hierzu ideal. Zwei Betreuerinnen stehen für etwa sechs Kinder zur Verfügung. So kann viel besser auf jedes einzelne Kind eingegangen werden. Ferner werden Sachen angeboten, die herkömmlicher Sportunterricht nicht bieten kann (z.B. Baumkletterkurs, Schatzsuche im Wald, Wasserspiele im Sommer).

Vor allem schüchterne Kinder sind hier gut aufgehoben.
Unserem Sohn hat PFIFF immer sehr gut gefallen, leider sind die 1 ½ Jahre Mitgliedschaft jetzt fast zu Ende…

Familie Kalbus

Unser Sohn Elias Kalbus kam zu PFIFF durch unsere liebe Kinderärztin Dr. Laube. Sie meinte es wäre gut wenn er dort eine zeit lang seine Feinmotorik, sein Selbstwertgefühl (er hat eine sehr starke Schwester, mit einem gesunden Selbstbewußtsein) aufbauen könnte. Seine Körperhaltung durch eine chronische Bronchitis wäre für seine Schulter-Partie und Brustkorb dadurch auch aufrechter. Und es war eine sehr gute Entscheidung!

Elias liebt es, wenn er nur hört daß  wir zu PFIFF fahren. Abends erzählt er dann beim Abendbrot auch gerne davon. Es ist sehr abwechslungsreich. Die Jahreszeiten-Themen (Karneval, Wasserspiele usw.) werden durchgeführt, aber auch dementsprechende Turnübungen und Geräte werden aktiviert.

Wir sind nun seit September 07 dabei, aber mein Mann und ich merken schon kleine Veränderungen. Er möchte sich gerne alleine anziehen, fährt schon alleine Fahrrad, traut sich mehr zu! Von seiner Schwester oder auch Freunden läßt er sich nicht mehr alles gefallen.

Wir als Eltern würden uns jederzeit wieder für PFIFF entscheiden, da wir der Meinung sind, es ist vor allem in der heutigen Zeit sehr wichtig eine stärkere Persönlichkeit zu haben, sonst geht man als Mensch, später auch im Berufsleben in der heutigen Zeit unter. PFIFF ist dabei auch ein kleiner Schritt den Kindern mehr Mut zu machen und sie noch dabei mehr zu unterstützen, daß sie auch alles schaffen können. Zur Zeit gibt es bei PFIFF auch tolle Waldtage und Elias durfte einen ziemlich hohen Baum beklettern, er wollte erst nicht aber dann hat er es doch getan, dies ist nur ein kleines Beispiel aber als Eltern freut man sich.

Kontakt

Geschäftsstelle PFIFF e.V.
Eulenweg 2
85356 Freising

Telefon: 08161/81264
Fax: 08161/81261
E-Mail: info<at>pfiff-ev<punkt>de